Ich entwerfe meist von Menschen dargestellte Buchstaben und Zahlen. Diese zeichne ich mit Bleistift und ergänze sie teilweise am Computer mit Strukturen etc. Dann setze ich sie nach den Wünschen der Kund*innen individuell zu Namen zusammen und lasse das so entstandene Namensschild auf Acryl drucken. Hierbei hat sich eine Buchstabengröße von etwa 30mm bewährt - d.h. ein Namensschild hat dann eine Breite von 52mm. Natürlich sind auch größere Buchstaben/Schilder möglich.

Die Tellerbuchstaben sind bei 880° auf gebrauchte Porzellanteller eingebrannt (Nur solange der Vorrat reicht - Nachbestellungen nach Absprache).

zurück zur Übersicht