Atelier Eléonore Turpault



Als Französin, die seit sechs Jahren in Deutschland lebt, zeichnet Eléonore seit Ihrer Kindheit. Sie hat die Technik des Linolschnitts während einer längeren Krankheit entdeckt und es hat ihr ermöglicht, sich auf meditative Weise mit der Gegenwart zu verbinden. Seitdem hat sie Ihre Palette an Gravurtechniken erweitert und malt auch mit Aquarellfarben. Außerdem hat sie mit der Cyanotypie, ein Schattengespenst, für sich verfeinert.

zurück zur Übersicht